Erinnerung Schiedsrichter und Rennleiter

Geschrieben von Johannes Gerhards.

Hallo zusammen, ich möchte nochmals an den Beginn der diesjährigen
Ausbildung für Wettkampfrichter und (neu!) Rennleiter erinnern.

Termine: 15.01.2005 in Duisburg 10 - 18 Uhr
30.01.2005 Bergisch Gladbach 10 - 18 Uhr

Bisher haben sich vor allem die größeren Vereine mit Interesse und
Anmeldungen "vornehm" zurück gehalten.

An alle RIV Vereine
An alle Veranstalter von lizenzierten oder classifizierten
Speedskating-Rennen

Hallo zusammen, ich möchte nochmals an den Beginn der diesjährigen
Ausbildung für Wettkampfrichter und (neu!) Rennleiter erinnern.

Termine: 15.01.2005 in Duisburg 10 - 18 Uhr
30.01.2005 Bergisch Gladbach 10 - 18 Uhr

Bisher haben sich vor allem die größeren Vereine mit Interesse und
Anmeldungen "vornehm" zurück gehalten. Derweil habe ich Schwierigkeiten,
unsere 3 Schiris auf bisher 7 beantragte Lizenzrennen aufzuteilen. Es steht
daher zu befürchten, dass bestimmte Lizenzen aus Schirimangel nicht erteilt
werden können.
Dazu kommt die nicht ganz so neue aber ab dieser Saison verbindliche
Forderung nach einem Rennleiter. Da gibt es bekanntlich ein
Ausbildungswochenende in Gera (29. und 30. 01.2005), die mit DRIV Zertifikat
abgeschlossen werden kann. Daneben können wir Landesverbands-Rennleiter
bestimmen, das ist vor allem interessant für die Veranstalter aus NRW.
Voraussetzung für die Anerkennung ist die Teilnahme an der oben erwähnten
Theorieschulung. Ich würde es also ausserordentlich begrüssen, wenn jeder
Veranstalter bzw. veranstaltender Verein jemand zu dieser Schulung schicken
könnte.

Zur Erklärung: pro C-Rennen werden 3 Schiris und ein Rennleiter benötigt,
davon darf sich einer in der Ausbildung befinden, quasi als Konzession
gegenüber dem Skate-"Entwicklungsland" NRW.

Einige Anmeldungen habe ich bereits erhalten, es reicht aber bei weitem noch
nicht aus. Also appelliere nochmals an Freiwilligkeit und Einsicht. Auch im
Hinblick auf die mögliche Einordnung als olympische Sportart müssen für
Speedskating bestimmte Organisationsstandards erfüllt werden. Ganz nebenbei
sind die World Games dafür eine Visitenkarte.

Von Sanktionen will ich nicht reden, aber die Gefahr besteht, dass unser
Landesverband weiterhin zwar die meisten Vereine und die meisten
Lizenzsportler hat, auf Organisationsebene aber recht steinzeitmässig daher
dümpelt...

grussvonjohn

johannes gerhards, referat schiedsrichter und wettkampfwesen speed im riv
nrw
august bebel str. 227, 33602 bielefeld
tel. 0521-63447
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.